Die Epigenetik und was Ernährung für eine Rolle spielt

Unsere Produkte und Therapien haben einen wissenschaftlichen Hintergrund – die Epigenetik – und setzen dort an, wo über Gleichgewicht und Ungleichgewicht im Körper entschieden wird.

Ernährung ist der zentrale Faktor

Tatsächlich macht die Ernährung 80% der Faktoren aus, denen sich unser Körper anpasst. Erhält der Körper über die Nahrung von gewissen Stoffen zu viel und von anderen zu wenig, geraten der Stoffwechsel und lebenswichtige Mechanismen in den Zellen aus dem Gleichgewicht.

Was ist Epigenetik?

Die Epigenetik ist per Definition ein Fachgebiet der Biologie und beschäftigt sich mit den Prozessen in den menschlichen Zellen, durch die sich unser Körper stetig der Umwelt und ihren Faktoren anpasst.

So wirken unsere Nahrungsergänzungsmittel und Therapien

Stoffwechsel im Ungleichgewicht

Sind der Stoffwechsel und die lebenswichtigen Mechanismen in den Zellen unseres Körpers aus dem Gleichgewicht geraten, fühlen Sie sich müde, antriebslos, erschöpft oder sogar krank.

Zurück ins Gleichgewicht

Wir haben uns die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Epigenetik zu Nutzen gemacht und Lösungen entwickelt, die das Problem an der Wurzel packen. Unsere Nahrungsergänzungsmittel und Therapien lindern die Symptome und geben Ihrem Körper, was er braucht, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Im Gleichgewicht bleiben

Unsere Ernährungstipps und unsere App helfen Ihnen dabei, Ihre Ernährung im Blick zu behalten, so dass Ihr Körper in einem gesunden Gleichgewicht bleibt. Unsere Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel epigenovital können dabei unterstützen